Montag, 15. Dezember 2008

Ein Schutzengel über uns

Dieser kleine Schutzengel wachte heute Nachmittag ganz besonders über unserem großen Sohn. Auf einmal bekam ich einen Anruf, Birgit soweit ist alles in Ordnung, Valentin geht es gut, aber komme schnell zur Kreuzung von der Schule. Daraufhin bin ich natürlich sofort los, und konnte Gott sei Dank meinen kleinen Großen fast unversehrt in die Arme schließen. Ein Auto hatte Ihn gestreift, als er mit seinem Roller die Straße überquert hat. Das Auto war zum Glück nur sehr langsam, und der Notarzt hat auch keine größeren Verletzungen feststellen können. Wir waren jetzt noch beim Röntgen der Schulter, aber auch hier ist alle in Ordnung. Jetzt da die Kinder glücklich im Bett liegen, wird mir erst bewußt, welches Glück meiner Familie heute zuteil wurde.
Ich danke Gott für seine Aufmerksamkeit, und hoffe dass wir auch weiterhin unter seinem Schutz stehen.
Jetzt werde ich dann versuchen mich ein wenig zu beruhigen, und hoffentlich in der Nacht ein bischen Ruhe abbekommen.
Liebe Grüße und Euch allen ebensoviel Glück
wünscht Euch
Birgit

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
So ein Glück, man braucht wirklich im Leben einen Schutzengel. Wie gut, daß Eurer aufgepasst hat. Ich wünsche Dir jetzt etwas Ruhe und dem Junior, daß er alles gut verkraftet.
Liebe Grüße
Hanna

Sabine hat gesagt…

Fühl Dich gedrückt von mir...so ein Schreck muss man erstmal verarbeiten...

LG
Sabine

Brigitte hat gesagt…

Liebe Birgit,
dein Junior hatte wirklich einen
Schutzengel.Das war bestimmt ein großer Schreck. Wir sind immer sehr vorsichtig, wenn wir Kinder sehen.
Aber es gibt Autofahrer- die achten nicht besonders.
Liebe Grüße Brigitte

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,
da kommt mir ein kleines Gedicht in den Sinn:
Engel sind wie Sterne, man sieht sie nicht, aber sie sind überall.
So war es wohl Gott sei Dank auch bei euch. Ich kann deinen Schreck sehr gut nachvollziehen. Unser Sohn wurde letztes Jahr fast um die gleiche Zeit von einem Auto auf dem Bürgersteig erfasst. Der Autofahrer hat nicht einmal angehalten!
Ich wünsche deinem Sohn gute Besserung.
Liebe Grüße
Gudrun

Inis hat gesagt…

Ach Mensch du Liebe ,
schön das es deinen Junior gut geht . Da hatte er aber einen wachsamen Schutzengel .
Bin ganz geschockt , ich hatte ja vor fast 3 Wochen so einen Anruf .

Ich wünsche Euch eine ruhige stille Zeit und ganz liebe Grüße an deinen Valentin .

Liebe Grüße Inis

patchlisel hat gesagt…

Diese Anrufe kenn ich auch. Erst wenn alles vorbei ist, die Kinder schlafen, fällt der Schock und die Knie werden weich. Ja, Gottes Engel müssen im Verkehr wirklich viel leisten,deswegen zünde ich ihnen an Weihnachten auch eine Kerze an um mich ganz speziell bei ihnen für ihren Schutz und ihre Hilfe zu bedanken. Eine warme Umarmung für dich und einen lieben Gruß an den Glückspilz der ohne großen Schaden Weihnachten bei uns verbringen kann!!!!!!!
Liebe Grüße
Elisabeth

Kreuzchen über Kreuzchen hat gesagt…

Auch wenn ich es jetzt erst lese fühle ich mit dir, denn ich kann solche Anrufe nachvollziehen,fühl dich ganz doll gedrückt von mir.
Gut das wir alle einen Schutzengel haben.
LG Ingrid

bianca hat gesagt…

Hallo Birgit
dein Sohn hat aber wirklich einen Schutzengel gehabt. Ich wünsche Euch schöne Feiertage und gute Erholung.
Bianca

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.