Montag, 23. März 2009

Puh geschafft!!

Ein Grund warum ich in der letzten Zeit nichts selbstgenähtes zeigen konnte, war, dass meine Jungs die Nähmaschine blockiert und mein Nähzimmer in ein kleines Schlachtfeld verwandelt haben. Sie haben sich zum Gildewettbewerb zum Thema "Fischkönig" angemeldet. Am 1 April muss der Quilt bei der Patchworkgilde sein. Die Zeit wurde nun hinten raus ziemlich knapp, aber gestern war es endlich vollbracht. Beide Quilts sind fertig.

Valentin hat sich für einen Bargello entschieden, und jeder der schon einmal dieses Muster genäht hat, weiß wieviel Arbeit dahinter steckt. Er konnte seine Ideen schon sehr gut ausdrücken, so dass ich eigentlich nur bei der Technik behilflich sein musste, alles andere hat er selbst gemacht. Hier seht ihr einen Ausschnitt aus seinem Quilt.

Sebastian hat sich für die etwas schnellere freie Schneidetechnik entschieden. Manches mal hatte ich ganz schön Angst um seinen kleinen Finger, aber es ist alles gut gegangen. Die Nähmische auf halbe Kraft gedrosselt, saß er munter und fidel dran und wollte eigentlich schon nicht mehr aufhören. Die Fertigstellung mit der Hand, hat sich dann allerdings etwas hingezogen. Länger als eine halbe Stunde machte es halt keinen Spaß, und da er Mama Gene hat, und Perlen und Klimbim über alles liebt, musste halt auch einige auf dem Quilt angenäht werden. Lang lebe die Schatzkiste von Mama. (habe jetzt 2 Stunden gebraucht wieder alles zu sortieren)

Hier seht ihr ein Detail von Sebastian. Natürlich musste es glitzern.
Wer die Quilt in voller Größe sehen will, muss sich bis zu den Patchworktagen in Radolfszell gedulden. Dort werden die Quilts aller Kinder in einer eigenen kleinen Ausstellung gezeigt.
Anfang Juni werde ich aber für alle anderen Bilder hier auf meinem Blog einstellen.
So nun hoffe ich, dass ich mein Nähzimmer bald wieder geordnet habe, und endlich wieder selbst an die Nähmaschine darf.
Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch
Birgit


Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Birgit,
Die haben ja wohl Dein Talent geerbt, so tolle Quilts, bin ich froth, daß ich nach Radolfzell fahre, da kann ich die Kunstwerke in echt bewundern -
liebe Grüße
Hanna

FarbenFadenFreude hat gesagt…

Hallo Birgit,

ich kann gut nachvollziehen, was da bei dir los war.
Ich bin froh, dass sich unsere Jungs eine eigene Nähmaschine angeschafft haben, so komme ich auch eher zum Nähen.
Aber der Arbeitsplatz ist trotzdem belegt.
Und wehe, Mama schleicht sich ins Nähzimmer, es folgt immer einer.

bianca hat gesagt…

Also das sieht ja schon ziemlich professionell aus.
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Bianca

patchlisel hat gesagt…

Du kannst soooooooo stolz sein auf deine jungs,
das Resultat ist fantastisch!!!!
LG Elisabeth

abcund1x1 hat gesagt…

Hallo Birgit,
ich finde es ganz toll, dass Deine Kinder schon so begeistert nähen....sie haben ein gutes Farbgespür!
Und Du darfst Dir ja glatt zum nächsten Geburtstag eine eigene Nähmaschine wünschen, damit Deine Jungs ungestört nähen können......
LG Sigrid

wollfaden hat gesagt…

Boh, Kompliment an die Herren.
Da drück ich die Daumen.
Hut ab Friederike

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.