Freitag, 13. November 2009

Ordnung muss sein

so auch in meinem Leben, mit dem wunderschönen Besuch in Wien (Hanna hat schon davon geschrieben) begannen hier in Bayern die Herbstferien. Kalt aber schön war das Fazit der Familie als wir am Dienstag bei strömendem Regen nach Hause gefahren sind.
Am Mittwoch brachte uns eine Augenerkrankung meiner Mutter total aus dem Konzept, nichts schlimmes aber sehr zeitaufwendig. Der Zahnarzt am Donnerstag bescherte mir eine leichte Migräne, so dass der Kurs bei Jaqueline Heinz am Freitag ziemlich mau für mich war. Zum Glück bekam ich die zweite Chance am Samstag nochmals einen Kurs bei ihr zu haben.
Der Sonntag gehörte dann meinem kleinen Sohn, bevor wir am Montag leidvoll in der Schule erfahren mussten, dass wir keine Normkinder haben.

Wollen wir das wirklich, nein meine beiden sind perfekt


Seitdem suchen und finden wir gemeinsam Lösungen, dass sie den schulischen Anforderungen gewappnet sind.
Darum wird es hier in den nächsten Wochen sehr still und leise werden.

Ich möchte mich bei Euch allen für die lieben Kommentare danken.

Für alle die gehäkelt haben und noch weiter häkeln wollen, bzw. Wolle schicken können, möchte ich sagen, ich mache weiter. Häkeln und stricken, geht prima während des Lernens.
Das nächste Paket geht am Montag an Dani raus, vielleicht schaffe ich ein Foto, ansonsten seht ihr es sicher bald auf dem Schmetti Blog.

Ich vermisse Euch alle schon jetzt

bis bald
Birgit

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Birgit,
du hast die liebsten und besten Kinder der Welt ! Nicht unterkriegen lassen !
Denke an dich ! Du wirst sehen, es gibt immer eine Lösung !
Alles Liebe
Claudia

Hanna hat gesagt…

Hallo Birgit,
Davon konnte auch ich mich überzeugen, die beiden sind einfach super! Ich häkle natürlich auch weiter, bin im Moment etwas in Zeitnot, aber das wird schon wieder.
Auch bei Euch, wirst schon sehen, ich drück Dir die Daumen,
ganz liebe Grüße
Hanna

Dane hat gesagt…

Liebe Bigit,

jedes Kind ist ein Wunder der Natur, auch wenn es in die vom Menschen vorgegebenen "Normen" nicht passt, bleibt es doch immer ein Wunder und einzigartig!
"So wie du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein!"

Anett hat gesagt…

Liebe Birgit,

Kinder lassen sich nicht in eine Norm verpacken. Es sind kleine Individualisten, und wir haben das große Glück sie einen Teil ihres Weges zu begeliten. Auch wenn dieser nicht immer leicht ist. Ich wünsche euch viel Kraft diesen Teil zu bewerkstelligen, und freue mich darauf wieder von dir zu hören. ( Leider kann ich immer noch nicht häckeln....) ;-)

liebe Grüße Anett

Simone hat gesagt…

Hallo Birgit,
es gibt für alles eine Lösung. Auch mein Sohn entsprach nicht der "Norm". Doch was sagt dies schon. Manchmal braucht es einfach Zeit.
Liebe Grüße
Simone

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Birgit
Ich hoffe, dass ihr schnell eine Lösung, im Sinne eurer Kinder findet...
denn sie zählen auch zu den Wundern dieser Erde.
Ich wünsche euch alles Liebe und Gute !
Herzlichst
♥☼♥Barbara♥☼♥

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.