Dienstag, 1. Dezember 2009

Hurra endlich wieder genäht

Sehr lange hat es gedauert, bis ich endlich wieder an meine Nähmaschine gekommen bin. Das Wochenende war zwar nicht kinderfrei, aber wenn Sie Freunde da haben, braucht man die Mama nicht. Erst stand Aufräumen auf dem Programm, damit ich überhaupt zu meiner Nähmaschine hinkomme. Eine Freundin fragte mich letztens, ob ich nicht zusammen mit Ihr so eine Tasche nähen möchte. Die Anleitung ist zwar gut, aber doch nicht immer so einfach zu verstehen. Hier nun mein Ergebnis der Tasche Julie.
Dann hieß es noch ein Versprechen einzulösen. Genäht waren die Männchen schön länger, aber die Deko hat noch komplett gefehlt. Die Herzen sind noch aus einem Rest entstanden.
Diese 5 Gesellen und die Herzen gehen an Hanna, die gleiche Anzahl geht noch an Sigrid und Katja (leider ohne Blog). Alle nehmen jedes Jahr an einem Basar in ihren Gemeinden teil. Das Geld wird dabei einer bedürftigen Familie gespendet. Ich hoffe dass meine Lebkuchenmännchen auch Liebhaber finden.
Sebastian hat dann natürlich neugierig nachgefragt, warum ich all die Sachen herschenke. Nachdem ich ihm alles genau erklärt habe, kam ich die Idee für diese schönen Lesezeichen. Die Blätter hatten wir noch in der Blumenpresse, mit buntem Papier und schön laminiert gehen je 10 Stück zu Hanna und Sigrid & Katja. Nun hofft und bangt er, dass jemand sie kauft, und er auch ein wenig helfen konnte.
Bei meinem letzten Besuch bei Rita, habe ich mir ein Buch ausgeliehen, mit ganz vielen Hexagon Bällen. Einen davon könnt ihr auf Hannas Blog begutachten, der andere ist gerade auf Testlauf bei unserem Nachbarskind. Meine Freundin war so begeistert, dass sie gerne für ihre vielen Spielgruppen solche Bälle nähen wollte. Da das Lieseln aber zu lange dauern würde, haben wir im Internet nach Anleitungen geschaut. Und siehe da, haben wir diese lustigen Labelbälle als Anleitung auf einem französischen Blog gefunden. Die kleinen Kinder sind hellauf begeistert, bekommen sie doch immer einer dieser Labels zu fassen.
2 davon sind schon in dem Paket von Sigrid & Katja. Die restlichen 4 fliegen heute zu Hanna. Einen darf sich natürlich Felix aussuchen. Warum die ungleiche Zahl, ganz einfach Sigrids Karton war schon fast voll.
Nun drückt den 3en die Daumen, dass ihre Weihnachtsmärkte erfolgreich sind, und sie viel Geld für die bedürftigen Familien zusammenbekommen.
Es war ein wunderschönes kreatives Wochenende, dass ich nun ein wenig mit Bügelwäsche büse, aber was solls.
Eine schöne Adventszeit.
Birgit

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Birgit,
Zuerst einmal bewundere ich Deine tasche, sie ist so schön, aber daß Du, trotz Zeitmangel noch so viel für uns genäht hast ist bewundernswert. Sebastians Lesezeichen werden weggehen "wie die warmen Semmeln". Ich werde dann eine4 Bericht schreiben -
liebe Grüße und vielen Dank
Hanna

Ingeburgs Hobbywelt hat gesagt…

Hallo Birgit,
die Julie-Tasche bewundere ich immer und bei allen, die diese Tasche genäht haben. Ich finde sie ganz, ganz toll. Alle sagen, dass diese Tasche nicht so einfach zu nähen ist. Aber das Ergebnis stimmt einen dann doch glücklich.
Auch all die anderen schönen Sachen, die Du machst, bewundere ich.
Mach weiter so.
Liebe Grüsse
Ingeburg

Dani hat gesagt…

Ohhh, sind das alles tolle Sachen. Vor allem die Lesezeichen und die Tasche finde ich sehr gut gelungen und bendeide Dich darum ;)

Liebe Grüße
und einen schönen 1. Dezember! :)

Dani

Claudia hat gesagt…

Liebe Birgit,
diese Tasche ist ein Hit !
Ich bewundere alles, was du da genäht hast und dich bewundere ich für deine Großzügigkeit ! Bin sicher, dass sich alles wie von selbst verkauft !
Viele liebe Grüße
Claudia

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Birgit,
die Tasche ist ein Traum und das du auch noch an andere denkst und nähst, finde ich echt klasse!
Die Dinge werden bestimmt gut verkauft.
Liebe Grüße
Gisela
Ich habe dich nicht vergessen, aber im Moment kaum Zeit zur Post zu kommen, nächste Woche wird es besser!

Anett hat gesagt…

Liebe Birgit,

toll dein Einsatz dich für Bedürftige zu engagieren. Alle Sachen und auch die Lesezeichen von Sebastian werden bestimmt schnell verkauft sein. Ich drücke die Daumen.

Liebe Grüße Anett

stufenzumgericht hat gesagt…

Wow, liebe Birgit, das sind alles so schöne Sachen, dass du dir um potentielle Abnehmer keine Sorgen machen musst. Deine Julie sieht auch total klasse aus und mit den Lesezeichen haben deine Söhne wieder mal unter Beweis gestellt, wie talentiert sie sind!!! Als Belohnung gönnst du dir jetzt die Grannys ;-)
Schönen 2. Advent wünscht Martina

bveri1@gmx.de hat gesagt…

hallo Birgit,
Du warst aber wirklich sehr fleissig. Ich hoffe, dass ihr einen guten Erlös erzielen könnt. Aber die Sachen sind allesamt so schön, dass sie bestimmt gut weg gehen.
lg Veri

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Birgit,
meine Mails an dich,kommen leider immer wieder zurück. Ich habe dir heute ein Päckchen geschickt. Leider habe ich Dussel die Karte nicht mit eingepackt. ;o(
Hoffe, du kannst mit dem Inhalt etwas anfangen.
Liebe Grüße
Gisela

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.