Sonntag, 9. Mai 2010

Bügeln am Muttertag

Hallo zusammen,

ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Muttertag und viele schöne Stunden im Kreis Eurer Familien.

Ein Grund warum ich so lange weg war, waren einfach viele schöne Ereignissse.Letztes Wochenende durften wir die Erstkommunion unseres Sohnes Sebastian feiern. Zwar war das Wetter nicht so schön, aber dennoch war es ein schöner Tag.
Das Foto ist vor kurzem bei Sonnenschein entstanden. Die Feier in der Kirche, die Feier zu Hause und der Ausflug mit allen Kindern und uns Gruppenmüttern am Montag waren unvergesslich.
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag habe ich dann mit Einkaufen, Putzen, Waschen und Arbeiten verbracht.
Am Donnerstag hieß es noch Tasche packen. Zur Erholung von den letzten Wochen habe ich mir einen 2 Tageskurs Stoffe Färben bei Susanne Muuss gegönnt. Es waren 2 tolle und ereignisreiche Tage bei Frau Köhne im Laden.
Begonnen haben wir mit einer Stufenfärbung von hell nach dunkel.
Hier habe ich mich an einem Grün versucht. Die Fotos sind nicht so toll, da es im Garten heute zu hell ist. Da ich von Haus aus neugierig bin, habe ich jeder Tüte einen selbstgewickelten Strang Perlgarn beigelegt.
Die zweit Aufgabe bestand aus einer Stufenfärbung von 2 Farben. Hier blau und fuchsia.
Angefangen von Fuchsia pur über diverse Mischafarben bis zum ende dann reines blau gefärbt wurde. Da der Stoff etwas leichter war als der für die grünen Stoffe, habe ich diverse Garne mit in die Tüten gepackt.
Am Ende der beiden Farbreihen blieben uns 3 Farbreste übrig. Dafür würde der Stoff in die Tüte geknüllt, alle 3 Farben drübergeträufelt und später mit Soda fixiert. Das Garn hat leider ein dreckiges Braun angenommen.
Der Stoff ist aus zwei anderen Farben in der Knülltechnik entstanden.
Ein weiterer Punkt des Tages war die Shiboir Färbung. Leider ist das Ergebnis bei mir aufgrund der zu geringen Wickelung und der zu hellen Farbe nicht so geworden wie ich es mir vorstellte. Es ist ärgerlich, hat aber auch etwas Gutes, die Erfahrung nimmt mir keiner mehr, nur wäre sie nicht notwendig gewesen.
In die Tüte habe ich diverse verschiedene Garne mit gepackt. Da das ganze nach Gewicht gefärbt wird, ist es egal ob Garn oder Stoff in die Tüte kommen.
Hier seht Ihr ein Beispiel an Garn, das ich ich gefärbt habe. In einem Wollgeschäft habe ich mich mit 10 verschiedenen Garnen mit überwiegend Baumwollanteil eingedeckt. Daraus kleine Stränge gewickelt, ausgekocht und mitgenommen.
Gefärbt wird nur der Baumwollanteil, die Seide oder Polyesterteile bleiben hell. Viskose würde auch noch klappen, habe ich aber nicht ausprobiert. Dieses Garn hier werde ich für Crazyblumen verwenden, die anderen weiß ich noch nicht.
Zu guter letzt hat mir mein Mann noch die Farben spendiert, so dass ich bald zu Hause weiterfärben kann.
Aus diesem Grund habe ich den Muttertag mit 2 Stunden bügeln verbracht, schließlich war ich so neugierig, wie die Stoffe aussehen.
Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Birgit,
ich hatte schon Angst, dass Du die Hemden deiner Lieben bügelst:-))
Da sind ja schöne Sachen entstanden. Ich habe den Kurs auch schon mal gemacht, habe aber versäumt Stickgarne mit einzufärben.
Liebe Grüße
Angelika

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Du hast einen tollen Hurs hinter Dir und wahrscheinlich einen "bunten" Sommer vor Dir - schöne Ergenisse und das bisschen Bügeln macht in dem Fall Spaß
liebe Grüße
Hanna

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
das ist ein akzeptierter Grund, warum du am Muttertag bügeln "musstest" Deine Stoffe sehen klasse aus, vielleicht können wir die ja bald im Original bewundern *LOL*
GlG, Martina

Kunzfrau hat gesagt…

Och ich hatte auch schonMitleid, dass du am Muttertag bügeln musst.
Aber Stöffchen bügeln gilt da nicht.
Tolle Färbungen sind entstanden.

Gruß Marion

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Birgit
Du blickst ja auf eine ereignisreiche Zeit zurück ..
Tolle Färbe-Ergebnisse zeigst Du hier, und auch Deine Erfahrungen beschreibst Du gut..
Die gefärbten Farben sind so schön geworden.
Herzliche Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Birgit,
da hab ich schon einen Schreck bekommen, aber dieses Bügeln macht sogar am Muttertag Spaß!
Deine Färbeergebnisse können sich sehen lassen!!!
Liebe Grüße
Gisela

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.