Freitag, 27. August 2010

Überraschungen am laufenden Band

Nach einem stressigen Vormittag im Büro hat mich zu Hause dieses wunderschöne Päckchen erwartet. Claudia und Hanna haben in Birmingham an mich gedacht und dieses Creativset für mich ausgesucht. Ich habe mich super drüber gefreut, sie wollten mir eine Freude machen, da ich bei einem deutschen Shop und auf der Auer Dult diverse Perlen für sie gekauft und ihnen geschickt habe. Vielen lieben Dank ihr beiden, ich bin schon gespannt was ich draus machen werde. Hoffe ihr könnt mir in Linz einige Tipps dazu geben.
Die nächste Überraschung war für meine Mama. Da sie sich nicht wirklich etwas wünscht, dachte ich mir, so eine Box kann Frau immer brauchen. Natürlich in ihren Lieblingsfarben, beige - natur. Wenn man den Dreh mal raus hat, ist es ganz einfach. Diesmal habe ich auch diverse Änderungen vorgenommen, so dass diesmal alles gepasst hat.Vor einiger Zeit hatte ich ja mal gepostet, dass ich für Anglika und mich Stoffe in gelb orange gefärbt habe. Spitze, Garn und Knöpfe waren von Angelika, der Stoff von mir. Am Ende wollen wir uns gegenseitig eine Buchseite nähen, und den Rest Material darf jede behalten. Uih habe ich gestaunt, als ich diese Seite in meinem Briefkasten fand, war doch Termin für Ende September ausgemacht. Da ich Herzen liebe, war das Thema schnell klar und ich darf mich nun über meine erste Seite freuen. Liebe Angelika, ein wenig musst du noch warten, die Ferien sind hier wie immer turbulent und erlauben wenig Zeit für die Nähmaschine.
Die letzte Überraschung hat uns unsere Nachbarin heuer im Frühjahr bereitet. Wir durften letztes Jahr ihre wunderschönen Sonnenblumen von unserem Balkon aus genießen. Im Frühjahr stand dann eine kleine Dose Sonnenblumensamen Mischung bei uns vor der Tür, mit einem Gruß von Ihr. Leider hätten die Kerne vom letzten Jahr die Mäuse über den Winter vertilgt, aber sie möchte trotzdem ihr Versprechen einlösen. Mein Mann hat nun am Zaun entlang ein Mini Beet angelegt und die Kinder haben frisch frech fröhlich frei großzügig die Samen verteilt. Das Ergebnis seht ihr hier. Das Bild ist leider schon ein paar Tage alt, so dass ihr das ganze Ausmaß noch gar nicht sehen könnt. Gestern Abend haben sage und schreibe 75 Sonnenblumen auf einmal geblüht. Leider regnet es heute, ich hoffe die Blüten überstehen den Regen. Wir werden sicher noch die nächsten Wochen etwas davon haben, denn es sind noch unzählige Knopsen zu sehen.
Dieses Jahr kann Verena unsere Sonnenblumen genießen, ihre sind einer Wühlmaus zum Opfer gefallen. Das Detailfoto hat mir besonders gut gefallen, auch wenn es leider nicht ganz scharf ist. Schaut Euch mal die Beine der Biene an, es summt und schwirrt hier in den Sonnenblumen. Schön zu sehen, dass es noch so viele Bienen gibt und wie fleißig sie Nektar sammeln.
Die 4te Ferienwoche neigt sich nun dem Ende, gott sei Dank stehen noch 2 weitere an. Auch wenn ich zu nicht allzuviel komme, genießen wir die Zeit, das bummeln und das treibenlassen sehr.
Ein schönes Wochenende
Birgit




Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Gibt es etwas Schöneres als nette Überraschungen? Die Buchseite ist wunderschön, flugs ist ein neues Buch im Entstehen. Geniesst die Ferien noch so gut es geht -
liebe Grüße
Hanna

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Birgit

Da hast Du ja tolle Post bekommen.. und ich kann mir gut vorstellen, wie Du davon sofort inspiriert wirst, weitere tolle Dinge zu gestalten.
Deine neue Buchseite gefällt mir auch sehr,
die Box für Deine Mutter ist traumhaft gelungen !
Hier beginnt die Schule am Montag..
und der Alltag nimmt wieder Formen an ;-)
Herzlichst
♥☼♥Barbara♥☼♥

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.