Sonntag, 13. März 2011

Endlich hats geklappt & Neues Ufo

Beim Färbekurs vor gut einem Jahr, hat die Shibori Technik ja ganz und gar nicht funktioniert, bzw. entsprach gar nicht meinen Vorstellungen. Vor ein paar Wochen habe ich dann den Online Kurs bei Frau Pöschl entdeckt und mich direkt angemeldet. Tja was soll ich sagen, die Muster sind prima und nun halte ich endlich auch tolle Stoffe in den Händen.


Verschiedene Faltungen, und Nähte werden sehr ausführlich erklärt. Die Kombination Herzen mit Kreisen habe ich mir selbst ausgedacht.Das Ginkoblatt werde ich auf jeden Fall noch öfter färben.Diese Muster sind aufwendig zu nähen, aber sehr wirkungsvoll. Allerdings muss man schon sehr genau wissen, wozu man sie verwenden möchte, sonst rentiert sich die viele Arbeit kaum.


Im unteren Teile habe ich einen Fehler gemacht und die Stoffe zu wenig auseinandergezogen, darum die verwaschenen Linien.Das Teil mit den Linien ist eigentlich nur ein Probelappen mit unterschiedlichen Nähtechniken.Hier seht ihr mal die Farben wie sie fast wirklich sind. Einen Tick dunkler sind die Stoffe noch. Frau Pöschl hat uns aber noch viel mehr Muster gezeigt, diese könnt ihr auf ihrer Seite anhand des Musterquilts anschaun.



Da ich aber nicht alle Teile brauche, habe ich mir ein paar rausgepickt und dann entgegen ihrer Anleitung nicht alle mit der gleichen Intesität gefärbt. Ich wollte wissen, wie wirken die Muster auch mit abgeschwächten Farben.


Bis auf die Herzen sind alle Muster sehr schön klar zu erkennen, sogar das hellste Musterstück.



Der 4. Stoff ist ein Uni, mit diesem möchte ich die einzelnen Blöcke rahmen und gleich zu einem kleinen Quilt verarbeiten. Das passende Garn habe ich wiedereinmal mitverarbeitet, zeige ich Euch aber erst später.



In Erding werde ich mir dann die passenden Perlen besorgen, dann habe ich endlich wieder ein Teil zum Quilten zur Hand.

Eure Kommentare zu meinem letzten nicht vollendeten Ufo´s gaben mir ein wenig zu denken. Darum habe ich es nun als mein nächstes Ufo angesetzt. Es ist wirklich schade, dass sie in der Kiste verschwinden sollen, und eigentlich würdigt es die Arbeit der Designerin auch nicht.


Vielleicht gehe ich ja mit einem guten Beispiel voran, und es schließt sich noch eine an die Blöcke zu verarbeiten. Mittlerweile habe ich ihnen einen hellen grünen Rand verpasst, und bereits mit einer Decke vom Schweden geheftet.
Wer noch Lust zum Ufo Abbau bei Steffi hat, kann sich jederzeit noch mit anmelden.
Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Hallo Birgit,
Deine Färbereien sind wieder toll geworden, ich erblasse vor Neid.
LG Angelika

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Birgit, Deine Shibori-Färbearbeiten sind klasse geworden. Da kommt bei mir richtig Lust auf es auch mal wieder mit dem Färben zu versuchen.
LG, Britta

susi hat gesagt…

Hallo Birgit,
auch ich hatte vor einiger Zeit mit Shibori einen Mißerfolg, die Muster kamen nicht zur Geltung (hatte aber auch keine Färbeerfahrung). Deine Sachen sind wunderschön geworden, besonders die hellen Töne gefallen mir
LG Susi

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Daß Du daraus wieder Meisterstücke machst habe ich schon gewusst. Viel Spaß noch beim Kurs, schöne Stoffe sind das, ich bin neugierig was draus wird -
liebe Grüße und eine schöne Woche
Hanna

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
Deine Stoffe sind supertoll geworden.
Bin schon sehr gespannt, was Du daraus zauberst.
Liebe Grüße
Ursula

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.