Mittwoch, 2. November 2011

Nochmal Wien

Nach unserem wunderschönen Tag in Wien, haben Helga und ich uns auf den Weg zu Hanna
gemacht. Dort erwartete uns nicht nur ein traumhaftes Abendessen von Hanna, sondern auch ein Treffen mit Claudia, Ursula und Michi.
Hanna es war ein wunderschöner Abend bei Dir, du bist eine bezaubernde Gastgeberin.

Es war aber auch noch wie Weihnachten.
Ursula hat für uns alle wundervolle Sternendeckchen genäht. In meiner Lieblingsfarbe, einfach klasse.

Helga hatte für uns alle wunderschöne Schals dabei. Ich durfte mir zwei nehmen, da der eine einen dicken Fehler hat. (Zwar hat mir Helga den Fehler gezeigt, aber nun finde ich ihn nicht mehr)
Aber damit nicht genug.
Michi brachte uns die Zeitschrift Servus mit, und eine traumhafte Mango Schokolade
am Samstag brachte sie mir noch den Rahmen von Anne Lange mit.
Nun braucht sie kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, dass sie nicht mehr stickt.
Claudia hatte für uns tolle Servietten und ein schickes Stöffchen dabei.
Und da ich nicht schon genug von Hanna bekommen hätte, lagen noch meine Lieblingskekse am Bett.
Leo hat für die Jungs noch Sacherwürfel besorgt.

Schließt einmal die Augen und versucht Euch vorzustellen,
wie unser Abend abgelaufen sein könnte.

Am Samstag stand dann die Ausstellung auf dem Programm.
Eigentlich sollte ich ja Morgens gleich Engeln, aber Conny brauchte mich ab 16 Uhr in der Bibliothek.
Also zog ich mit Elisabeth erstmal durch die Ausstellung.
Die Kreise haben mich persönlich total fasziniert, allerdings blieb etwas zu wenig Zeit dafür.



 Etwas positives gibt es aber noch zu berichten.
Elisabeth, Hannas Freundin, hatte bis zu diesem Tag nix mit Patchwork am Hut.
Sie ist Schneiderin und näht traumhafte Kleidung.
Seit einem leichtfertigen "Ja" sitzt sie zusammen mit 15 anderen Patchworkerinnen im gleichen Boot.
Es wird ein neues Freundschaftsprojekt geben.

Ich danke Euch, dass ihr Helgas und meiner Idee wieder folgt.

 Der krönende Abschluß für ein traumhaftes Wochenende hing dann am Sonntag an der Haustüre von Hanna.
Diese Tasche stach mir bei einem Besuch in Elisabeths Atelier sofort ins Auge, als wir die fertigen Taschen für den Weihnachtsmarkt bestaunten. 

Auf die schnell hat Elisabeth noch schnell das kleine Täschchen dazu genäht, damit der Geldbeutel und Schlüssel sicher verwahrt sind.

 Liebe Hanna und Elisabeth
ich danke Euch von ganzem Herzen für diese tolle Tasche.

Viel zu schnell war das Wochenende vorbei,
Hanna und Leo holten mich von der Ausstellung ab und brachten mich zum Zug.
Euch Beiden danke ich für Eure Gastfreundschaft.
Ihr habt mir eine tolle Auszeit ermöglicht.

Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Birgit,
ich freue mich sehr, dass es dir so gut in Wien gefallen hat! Deine schöne Beschreibung lässt dieses Wochenende wiederaufleben. Da kann man davon zehren! Ich meine, es waren perfekte gemeinsame Stunden!
Wünsche dir einen schönen Tag und grüße dich herzlich
Claudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Es war einfach schön Dichhier zu haben, ich habe die Zeit sehr genossen und unser Damenabend war echt entspannend und ruft nach Wiederholung. Du bist hier jederzeit willkommen -
liebe Grüße, bis bald
Hanna

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
es freut mich sehr, dass es Dir bei uns so gut gefallen hat. Wir haben uns alle gefreut Dich wiederzusehen und die tollen Stoffe und Garne, die Du uns mitgebracht hast - DANKE nochmals.
Liebe Grüße
Ursula

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
Ich habe die ganze Zeit an euch alle gedacht und freue mich, dass du so reich beschenkt nach Hause zurückgekommen bist. GlG, Martina

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.