Montag, 20. August 2012

Gefühlte 50 Grad

herrschen momentan in meinem Nähzimmer.
Darum darf die Nähmaschine alleine schwitzen.

Wir verbringen diese Hitze am liebsten im Freibad oder am See.

Immer dabei ist der Melonensirup von Rita.
Mmmmh lecker sag ich Euch.
Aber Rita hat recht, nächstes Mal nehm ich noch weniger Zucker.

Die Tage bekam ich liebe Post von Simone.
Die blaue Buchseite ist wunderschön und passt perfekt zu meinem Regenbogen Projekt.
Wer Simone kennt weiß dass immer noch einige liebevoll ausgesuchte Geschenke das "Hauptgeschenk" begleiten.


 Wer mich kennt weiß dass ich Hexagone liebe und darum habe ich bei Frau Köhne im Laden nicht lange überlegt, als ich dieses Buch sah.
Das Buch ist voller neuer Ideen, weg vom klassischen Blumengarten.

Das Häkelbuch habe ich mir gegönnt, weil mein Lieblingshäkelbuch "Füße" bekommen hat.
Leider vertraue ich auf das Gute im Menschen und notiere mir keine "Ausleihaktionen".
Nun ist es nicht mehr auffindbar was mich sehr ärgert aber nun nicht mehr zu ändern ist.
Dieses Buch entschädigt mich aber für den Ärger und bietet viele tolle leichte Anleitungen für Blumen, Spitzen und Decken.
Werde wohl bald mein weißes "Haslach" Häkelgarn auspacken und loshäkeln. Später dann möchte ich die Blumen und Spitzen passend zum Stoff und Garn färben.


Und da ich so gar nicht ohne Handarbeiten kann,
habe ich mich auf Veris Mysterie eingelassen.
Die ersten 7 Hexagone liegen nun fertig hier und ich hoffe dass bald Nachschub kommt.
Ich weiß nicht ob sie so richtig liegen.



Und da ich noch auf Teil 4 von Veri warten muss,
habe ich meine Mini Notfallbox wieder hervorgeholt.
Die Minis lassen mich einfach nicht los
sie haben nur einen Nachteil
man braucht kaum Stoffreste dafür.

Fragt mich aber bitte nicht, was mal draus wird.
Im Moment liesel ich einfach so vor mich hin.

In meinem Neuen Buch sind aber einige Ideen die sich auch mit meinen kleinen Blümchen, Rauten und Dreiecken verwirklichen lassen.

Wünsche Euch weiterhin schöne sonnige Tage
Liebe Grüße
Birgit


Kommentare:

Nana hat gesagt…

Boah, ein Post vollgepackt mit schönen Dingen.

Das sind ja echte Minis, die Du da in einer Notfallbox hast. Sowas sollte ich mir auch mal machen, so hat man schnell was zur Hand. Wenn Du mal nicht weißt wohin mit Resten, ich kenne da einen Ort!!!!

Nana

Klaudia hat gesagt…

Hallo Birgit,

das Buch sieht interessant aus...und ich bin gespannt, was du daraus zaubern wirst.
Die Mini-Hexas sehen toll aus...ich habe auch noch eine SAchachtel mit den Kleinen (Kantenlänge 1cm) lieben...hatte sie beiseite gelegt, weil ich es nicht richtig hinbekommen hatte und die Stiche zu sehr zu sehen waren.
Mit welchem Garn und Nadel nähst du die kleinen Hexas...vielleicht macht ich etwas falsch?

Sei herzlich gegrüßt
Klaudia

steffi mö hat gesagt…

Liebe Birgit,
so in etwa ist die Temperatur auch in meinem Nähbreich und da gehe auch ab und zu mich abkühlen im See...ich liebe diese kleinen Hexas, du hast recht, man sieht nicht wirklich das was raus ist aus der Restekiste...
herzlichst steffi

Karin aus Ö hat gesagt…

hallo birgit!
klasse, du machst auch beim mysterie mit - und irgendwie sieht es bei dir aus als wären das kleine echsen *g* bei mir sieht es irgendwie gar nicht so aus
ich bin mal gespannt wie es weitergeht
lg karin aus ö

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
trotz der Hitze bist du schwer aktiv, aber Lieseln geht wohl immer, denn da findet sich ein schattiges Plätzchen im Garten. Hexa-Go-Go hab ich in B'ham durchgeblättert, ein tolles Buch! Viel Freude beim Sticheln während gefühlter 50° wünscht dir Martina

Rita hat gesagt…

Deine Minis sind ja aller liebst - da bin ich aber gespannt was daraus entsteht! Gott sei dank können wir lieseln, gell! Alles andere ist einfach nicht machbar bei dieser Hitze momentan! Das mit den Büchern ist mir auch oft passiert, aber jetzt schreibe ich wirklich jede Ausleihe auf und das hat mir schon oft geholfen! Deine beiden Bücher machen Lust zum kaufen - ich werde sie mir bei Gelegenheit mal genauer ansehen!
Liebe Birgit - vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar und herzlichste Grüsse aus der ebenfalls sehr heissen Schweiz von Rita

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Auch hier ist es sehr heiß, leider bin ich nicht so fleißig wie Du, bin eher am Faulenzen und Nichtstun, muss auch einmal sein -
liebe Grüße
Hanna

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
du schaffst auch ohne Nähmaschine eine Reihe hübscher Sachen. Bin gespannt, was aus dem Mysterie wird.
Ich wünsch dir viel Erfrischendes und grüße dich herzlich
Susi

Veri's kleiner Winkel hat gesagt…

ich geb's ja ungern zu, aber ich schätze, dass Du meinen Mystery "enträtselt" hast. Natürlich liegen die Hexas nicht richtig - das wäre ja nun wirklich zu einfach ;-) Aber man muss sich schon mal mit Escher oder Tessallations auseinander gesetzt haben, um drauf zu kommen. Gute Farbwahl! Deine Minis sind ja super schön - ich würde mir einen kleinen Läufer für den Esszimmertisch davon machen und bin gespannt, was es mal bei Dir wird
liebe Grüsse - Veri

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Birgit,
du bist, trotz gefühlter 50 grad sehr fleißig. Ich bin eher etwas faul, in Sachen Patchen, aber das kommt auch wieder, das Patchen!
Liebe Grüße
Gisela

Annica hat gesagt…

Hallo,
bin gerade beim Stöbern auf deinen Blog gestoßen...ich bin sooooo beeindruck von deinen Mini Hexagons...
Ich selbst bin auch an einen Hexagonquilt dran, aber die Hexis haben eine Kantenlänge von 3/4" und mich reizt natürlich jetzt auch mal die Mini Hexis auszuprobieren. Deshalb wollte ich mal fragen, wie du diese einwickelst...ich selbst verfahre nach der Lieseln Technik...

Liebe Grüße
Annica

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.