Montag, 11. März 2013

Ufo Nr. 6 und ein toller Tag

Ufo Nr. 6
Hier schmücke ich mich mit fremden Federn.
Bei unserem gestrigen Ausflug nach Erding zog ich meine Ufo Eier aus der Tasche um nach einem schönen passenden Stoff für einen Tischläufer zu kaufen.
Meine Freundin war total hin und weg und kramte gleich durch mehrere Stände nach einem passenden Stoff. 10 Minuten später kam sie freudestrahlend mit dem Stoff schlechthin zurück.
 
Noch größer war ihre Freude, als ich ihr die Eier in die Hand drückte und meinte, hier kannst du haben.
 
so ein schnelles Ufo hatte ich noch nie.
Abends kam dann der Anruf, du der Läufer ist fertig.
 
 Nun stecke ich schon mittendrin im Erding Shopping Rausch.
 
Vorher aber noch ein Bild,
mit freundlicher Genehmigung der Urheberin.
Leider ist mir scheinbar ihre Visitenkarte aus der Tasche gefallen,
sonst könnte ich Euch den Namen verraten.
 
Die überaus nette Dame
druckt überall auf der Welt
seltene und teilweise historische Gullydeckel ab.
Sprich sie sitzt auf der Straße (teils mit Absperrung und Genehmigung) und druckt fröhlich vor sich hin.
 
Die Quilts sind einfach nur sensationell.
Vielleicht kennt eine von Euch ihren Namen,
dann würde ich ihn gerne ergänzen.
Leider hat sie keine Homepage.
 
Ansonsten darf ich Euch nix zeigen, wie immer Fotografieren nur für den persönlichen Bedarf.
Schade eigentlich
 
Dafür gibt es umsomehr Shoppingfotos von mir
Seid ihr bereit
Zu meinem aktuellsten Projekt fehlte mir ein wenig blau (meinte zumindest Sebastian)
ein Garn von Romy Bürgers musste natürlich auch mit.

 Hört ihr zufällig auch den Ruf der folgenden Stoffe
 
ich jedenfalls stand mit einem Stoff für meine Topflappen an der Kasse als mich dieser Ruf erreichte.
Kauf mich
kauf mich
du brauchst mich unbedingt
kauf mich
ich brachte es nicht übers Herz, sie in dieser Messehalle im Stich zu lassen.
 
 Für mein gerade aktuelles Ufo Projekt habe ich frische Randstoffe gesucht.
Bis jetzt ging ich immer davon aus, dafür Westfalenstoffe aus meinem Fundus zu nehmen,
aber je mehr Herzen es wurden, umso trister wurde der Anblick der matten Farben.
Nun freue ich mich drauf, frühlingshaften Stoffe zu verarbeiten.
 
 Und nun noch eine Dummheit von gestern.
Die Damen braucht ja eigentlich kein Mensch, oder?
Tja aber ich wollte nicht wieder leer ausgehen,
wie letztes Jahr mit den Nähdamen.
also habe ich mir ein Panell gegönnt,
nun kann ich mitreden
dass ich auch eins hab.
 
 Aber ich habe auch geplante Einkäufe erledigt.
4 Rollen Vlies Insul Bright von Romy Bürgers
tja die Rollen sind jetzt nicht wirklich zeigenswert.
Aber die Rückseiten für meine bereits genähten, bzw. für einen Teil der geplanen Topflappen die will ich Euch nicht vorenthalten.
Wobei der hellblaue wohl ein absoluter Glücksgriff war. Er entstammt genau der 2 Jahre alten Kollektion wie die Webkanten der Tolas.
 Zum Schluß noch ein paar Stoffe, die man nicht unbedingt braucht aber für 3,5 Euro pro halben Meter durchaus zum kaufen geeignet.
Bunte Klettverschlüsse
und einen Textilkleberstift.
Sieht man nicht so gut, aber
Fotos im Gebrauch werden noch folgen.
 
Die nette Dame am Stand klebte damit ihre Nahtzugaben beim Liesln an den Schablonen an.
Kein heften mehr
einmal kurz gezupft
und die Schablone lies sich problemlos entfernen.
 
Klar dass ich den probieren muss.
 
Nun muss ich schnell wieder Ufos abbauen, dass das Minus in der Kasse wiederausgeglichen wird.
 
Wünsche Euch eine wunderschöne Woche und viel Zeit fürs Hobby.
Liebe Grüße
Birgit
 
 


Kommentare:

Michaele hat gesagt…

Liebe Birgit,
brav hast Du eingekauft, so gehört es sich für eine waschechte Quilterin ;-) Stoff hat man ja nie genug, oder?! Viel Spaß beim Nähen!
Lg
Michi

Nana hat gesagt…

Was für´n megastarker Kauf!!!!! Da lohnt sich doch das Zeigen und das Hinschauen.

Nana

PS: Gullydeckel...tststs... Sachen gibt´s.

steffi mö hat gesagt…

Liebe Birgit,
die Gullideckelquilts is der Hammer...deine Ausbeute ist ja megastark und ich feu mich schon auf fertige Sachen daraus...
herzlichst Steffi

Angelika hat gesagt…

Auf die Idee mit den Gullideckeln muß man erst mal kommen, aber Du bist ja auch nicht leer ausgegangen, das sieht nach neuen UFO´s aus.
Liebe Grüße
Angelika
die fleißig stickt

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Das war ein netter Bericht, Deine Stöffchen sind zu schön, bei den grünen mit grau? hätte ich auch zugeschlagen -
viel Freude damit und liebe Grüße
Hanna

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
das Wasser läuft mir im Mund zusammen, wenn ich deine Einkäufe sehe. Deine Auswahl gefällt mir echt gut. Viel Spaß beim Verarbeiten!
Liebe Grüße
Susi

Petruschka hat gesagt…

Wow, das war ja ein wahrer Kaufrausch! Die bunten Stoffe gefallen mir am besten. Na dann viel Spaß beim Werkeln und Stoffabbau.

LG, Petruschka

anolisl hat gesagt…

Wow, so schöne Stöffchen hast Du ausgesucht! Da kann Frau garnicht "nein" sagen!
LG Grit

Maria hat gesagt…

Hallo Birgit,
die Gulli-Deckel-Dame heißt Edeltraud Werner (edel - quilt), hab mir eine Schablone zum drucken gekauft. Wir sind uns mit Sicherheit mehrmals über den Weg gelaufen...
LG Maria

Michi hat gesagt…

Liebe Birgit!
Da hast du einen erfolgreichen Tag gehabt, so schöne Stoffe hast du nach Hause gebracht. Und die Sache mit dem UFO hast du elegant gelöst.
Der Logcabin wird ein Sahnestückchen.
Ich habe eine Freundin, die fotografiert Gullydeckel auf der ganzen Welt, ist aber weniger spektakulär als abpausen ;)!
Liebe Grüße
michi

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
na, das hat sich wirklich ausgezahlt - man soll ja nicht mit leeren Händen nach Hause gehen und die Wirtschaft muss auch leben :o)
Schöne Stöffchen hast Du erstanden und auch das ein oder andere nützliche Ding. die Gullydeckel sind der Hammer - gefällt mir ausgesprochen gut.
Ich wünsche Die ein schönes kreatives Wochenende
Ursula

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.