Sonntag, 14. September 2014

Urlaubsschätze

Auf unserer Insel gab es 5km entfernt sogar einen kleinen Patchworkladen.
Hihi mit Händen und Füßen,
ein klein wenig Englisch von ihrer Seite aus
sie kein Deutsch
ich kein Holländisch
hatten wir doch eine Menge Spaß
Patchwork verbindet.
 Was ich aus den Stoffen zaubere weiß ich noch nicht.
Sagt jetzt nicht, nee nicht wirklich kauft sie sich solche easy Anleitungen.
Die habe ich meiner Freundin mitgebracht.
Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht gemeinsam übersetzen.
 
Am vorletzten Urlaubstag hat dann Michi ihren Fallmaschenloop gepostet.
Zwischen Tür und Angel habe ich nicht aufgepasst welche Wolle ich kaufen muss.
Nichtsahnend stolperte ich über die Eingangsstufe eines Wollladens. Von außen nicht zu sehen,
erst als ich mir die Nase gestoßen hab.
 
Das war der Wink mit dem Schicksal.
3 Knäuel dieser schönen Wolle ist mit nach Deutschland gefahren.
Zu Hause dann der Schock.
Mmh Bändchengarn in der Anleitung, na ob das mit der Umrechnerei was wird.
Also hab ich einen Knäuel geopfert.
 
Die 110 M + 27 M zusätzlich angeschlagen und todesmutig am Ende abgekettelt und fallengelassen.
Das Ergebnis ist ein wunderschöner langer luftiger Sommer Loop.
 
Nun waren noch 2 Knäuel übrig also hab ich die
110 M + 9 M zusätzlich aufgenommen.
Die normalen Angaben sind mir immer etwas zu eng.
Hier noch in der Verarbeitung.
Mittlerweile fertig ist es der perfekte warme Loop für den Herbst geworden.
 Eine Zeitung
2 mal Daphnes Diary und eine Schablone
(erinnern mich an einen schönen Tag mit Gisela und Thomas)
und viele super günstige Sticknadeln wanderten in das Einkaufssackerl.
 In den zwei Wochen war ich  natürlich auch auf Fingerhutjagd.
Dies ist die Ausbeute von unserem Ausflug nach Brüssel.
Also Männeke Piss hat mich sofort angelacht.
 Hier die Ausbeute von den Ausflügen innerhalb Hollands.
Faszinierend große Städte Fingerhüte Fehlanzeige
kleine Orte, teils nur wenig Häuser, haben eigene Motive.
Versteh einer die Holländer.
Zurück genießen wir heute und Morgen noch die Ferien,
bevor es am Dienstag wieder ab in die Schule geht.
Pünktlich soll dann auch der Sommer zurückkommen.
Unsere bayerischen Kids hatten heuer echt Pech.
 
Alles in allem war es ein fast perfekter Urlaub
Liebe Grüße
Birgit
 
 


Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
eine reiche Ausbeute, die Fingerhüte sind ja echt vom Feinsten. Und der Fallmaschenloop steht auch auf meiner To-Do-Liste ganz oben, deiner sieht toll aus!!! Liebste Grüße von Martina

Rike Busch hat gesagt…

Da war dein Koffer ja deutlich voller! :) Die Schablone gefällt mir besonders gut.
LG, Rike

Nana hat gesagt…

Wunderbare Sachen, da könnt´ ich Dir glatt was wegmopsen.

Nana

Michi hat gesagt…

Liebe Birgit!
Ich sage nur:"Daumen hoch!" Der Loop ist toll geworden, ich habe schon eine Version in einem Viscosegarn gesehen, der hat auch lässig ausgeschaut.
Hast du deine ganze Urlaubskassa für Fingerhüte ausgegeben? In der Masse gehen sie dann ganz schön ins Geld-hübsch sind sie trotzdem und die Jagd nach ihnen macht viel Spaß!
Liebe Grüße
Michi

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
du hast im Urlaub ganz schön "gehamstert", aber du hast recht, man muss sich eindecken, bevor der Winter kommt. Ich finde einfache Anleitungen gar nicht so schlecht, selbst wenn man weiß wie es geht. Frau muss nicht erst rechnen und planen,und das spart Zeit!
Einen schönen Start ins Alltagsleben und liebe Grüße
Susi

Klaudia hat gesagt…

Tolle Sachen, hast du dir aus dem urlaub mitgebracht...ich wünsche dir viel Freude beim Verarbeiten.Die Fingerhüte sind toll...

LG Klaudia

Sandra hat gesagt…

Liebe Birgit,
ja, morgen geht es wieder los... Puh, ich mag gar nicht daran denken... Ist das nicht witzig, dass wir uns alle aus dem Urlaub immer Stoffe und so mitbringen? Und wenn ich das dann verarbeite, dann denke ich immer an den Urlaub zurück :-) Deine Fingerhutsammlung hast Du ja auch sehr gut bestücken können!
LG, Sandra

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.