Dienstag, 8. September 2015

Vollkommen sinnfrei

 habe ich gestern und heute genäht.
Schon seit drei Wochen mache ich Urlaubsvertretung und komme unter 5 Stunden nicht aus dem Büro raus.
Nicht schlimm für die meisten von euch, für mich ungewohnt, da ich sonst nur zwei Tage arbeite.
Das Arbeiten wäre es nicht, aber dass ausgerechnet jetzt nur Kostenschätzungen, Verträge und Honorare anstehen, das arbeitet man nicht mal so nebenbei ab.
Egal, nach all den Zahlen war mir nach Nähen zumute.

Voller Elan bin ich gestern ins Nähzimmer marschiert,
Binding annähen,
Rand an die Tischdecke,
den Weihnachtsquilt fertig machen,
all das steht auf meiner todo Liste.

Und was hab ich gestern gemacht,
zugeschnittene Streifen von einer Größe von 1,5 Inch x 5 Inch zu Bahnen zusammengenäht.
Voll kreativ, aber ich musste nicht denken.
Eigentlich sollten es Täschchen werden, aber ich hatte keine Lust auf Zipper und co.

Heute nach weiteren Verträgen und zig Rechnungen später saß ich an meinem Nähtisch und die Sonne schien mir ins Gesicht.
also flugs einen Streifen von gestern ausgesucht, passend zur Sonne und zum gelben Streifen, selbstgefärbten Stoff genommen und einen Mini Quilt 12 x 12 Inch zugeschnitten.

Das passende Garn gabs auch noch, also habe ich mich ein wenig
eingenäht in den Streifen.
Alles was mein leeres Hirn so hergab.
 Die Sonne lachte mir immer noch ins Gesicht,
und so war ich geistig flugs in der ersten Feder entschwebt, hier ein Kringelchen, dort eine weitere Linie
alles ohne Plan und nachzudenken.
Dazwischen hat mir mein Göga einen schönen Espresso gebracht
und so konnte ich ohne nachzudenken auch in die zweite Feder entschweben.
 Nun sitze ich am PC und grüble wiedermal über den Sinn dieses kleinen Quilts nach.

Es sollte so sein und ich muss sagen
es hat tierisch Spaß gemacht,
ohne Sinn
ohne Überlegen
einfach mal zu machen.
Noch habe ich an die 20 solcher Streifen in den unterschiedlichsten Farbkombinationen oben neben der Nähmaschine liegen.
Mal sehen wohin mich diese Reise führt.
Lasst es euch gut gehen
Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Wann darf ich zum Kurs kommen? Das sieht ja sehr professionell aus, toll -
liebe Grüße
Hanna

birgit hat gesagt…

Hallo Birgit, das würde mir auch gefallen. einfach nur so losnähen. Nur erkennt man bei mir aber dann nichts. Ich bekomme das nicht so hin.
eine sehr schöne Arbeit hast du da hergestellt. weiter so. Ich werde gleich an die Maschine gehen und weiterhin Quadrate für unsere Enkeldecke nähen.
Liebe Grüße
Birgit

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
wenn die Reise so toll weiter geht, wie du sie begonnen hast, dann dürfen wir wieder einmal was ganz Besonders erwarten.
Viel Spaß beim "sinnfreien Nähen"
Liebe Grüße
Susi

Rita hat gesagt…

Ich bn begeistert - so schön und deine Federn einfach genial! Manchmal tut es gut ohne Plan loszunähen - dein Quilt ist der beste Beweis dafür!
Herzlichst Rita

misspatchwork hat gesagt…

Liebe Birgit,
eine tolle Quiltarbeit zeigst du uns heute und ich bin gespannt, wo die Reise hinführt.
Herzliche Grüße und bis bald
Gudrun

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Birgit,
also das sinnfreie Nähen beherrscht du absolut und der Espresso von Markus hat dir sicher nochmal einen Kick gegeben. ;-)
Liebe Grüße,
Gisela

Alexandra hat gesagt…

Liebe Birgit,
sieht toll aus auch ohne Plan!
Manchmal ist es wirklich spannend was so alles entstehen kann. Ein tolles Quilting
LG
Alexandra

Jutta hat gesagt…

Birgit, das macht doch den Reiz unseres Hobbys aus, einfach so drauf los zu arbeiten ........ und wenn dabei noch so etwas wunderschönes daraus entsteht, dann umso,besser, toll!!!!!
Danke für deinem Besuch bei mir, aus dem schönen Kärnten sendet dir liebe Urlaubsgrüße, deine Jutta

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
nur wer etwas wagt, gewinnt, weshalb du mit einem wunderschön gequilteten Top belohnt wurdest - die Büroarbeit macht offensichtlich mutig und kreativ ;-) Liebste Grüße von Martina

Nana hat gesagt…

Hallo Birgit,

leider habe ich keine email-Adresse von Dir und Dein Profil ist auch leer. Ich bedanke mich vielmals für Deine Idee mit dem Gästezimmer! Finde ich sehr lieb von Dir. Da ich aber nicht mal weiß, wie lange dieser Abend geht, ist mein Heimkommen eventuell so spät, daß das unzumutbar wäre. Denn wenn ich schon mal in München bin, will ich bestimmt auch gerne nach Kaufmann noch was essen oder trinken gehen wollen.

Nana

Nana hat gesagt…

Hallo Birgit,

leider habe ich keine email-Adresse von Dir und Dein Profil ist auch leer. Ich bedanke mich vielmals für Deine Idee mit dem Gästezimmer! Finde ich sehr lieb von Dir. Da ich aber nicht mal weiß, wie lange dieser Abend geht, ist mein Heimkommen eventuell so spät, daß das unzumutbar wäre. Denn wenn ich schon mal in München bin, will ich bestimmt auch gerne nach Kaufmann noch was essen oder trinken gehen wollen.

Nana

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
so ein tolles Stück mit leerem Kopf zu zaubern - Hut ab! Wunderschön geworden und ein kleiner Quilt findet immer auch seinen Platz :o)
LG., Ursula

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.