Montag, 7. November 2016

Dies und das

Zum einen hat hier in kürzester Zeit der Winter Einzug gehalten. Zwar bleibt der Schnee noch nicht liegen, aber es reicht, dass Missi glücklich im Garten flitzt.
Am Samstag beim Spaziergang sah es noch so aus.
10 Grad sonnig, man konnte im T-Shirt in der Sonne sitzen.
Gestern am Parkplatz eines Restaurants dann dieses Bild.
Brrrr
Am Freitag hatten Missi und ich beim Spaziergang eine unheimliche aber auch lustige Begegnung.
Diese beiden Mini Schweine waren Missi nicht ganz geheuer, dafür hatten wir Menschen umso mehr Spaß.
Mmh die sind kleiner als ich, riechen aber komisch. Wehe Wiggerl hat sich umgedreht, dann war unsere Missi gar nicht mehr so mutig:
Wir haben Tränen gelacht.
Seit Anfang September hatte ich diesen wunderschönen Quilt bei mir zu Hause, schnief nun musste ich ihn wieder abgeben.
Mittlerweile ist er fertig gequiltet und hängt im Laden von Ricarda und Christiane.
Als ich ihn das erste Mal als Top bei Ricarda sah, war es um mich geschehen. Nachnähen kam nicht in Frage aber das Handquilten mit unzähligen verschiedenen Stickgarnen habe ich gerne übernommen.

Das faszinierende daran, all diese Uni und falschen Unis gibt es tatsächlich im Laden zu kaufen. Das mag man gar nicht glauben, aber es stimmt tatsächlich. 
 Natürlich ging es es bei mir auch noch mit den Körben weiter. Wenn einen die Sucht erstmal packt, dann nähen sich die Teile fast wie von selbst, hihi.
Hier mal das Innenleben eines solchen Marktkorbes, wobei anzumerken ist, dass die Beiden Stoffberechnungen nicht zusammen verwendet wurden, sondern man entweder ca. 80 m Streifen braucht, oder eben etwas über 1,5m ganze Stoffbreite.
So an die 6 Stunden Nähzeit stecken dann auch noch drin, aber die vergehen irgendwie von selbst.

Meine Freundin Angela, hat am Mittwoch aus dem 4 mm Seil 3 Untersetzer für die Teekanne und die Tassen genäht. Die Idee finde ich irgendwie total witzig.

 Da es ja einige liebe Menschen gibt, die gerne so einen Korb hätten, aber sicher nie einen selbst nähen würden, wurde ich ein wenig aktiv. 
Es war aber die absolute Gemeinschaftsproduktion.
Die blauen und fast alle roten Stoffe hat Hanna gesponsert, den Rest habe ich aus der Kiste von Ursel gefischt, und die Seile wurden von Gisela gesponsert.

 Der blaue geht nach Mannersdorf zu meiner lieben Freundin Hanna.
Die Griffe wird sie sich selbst besorgen, da ich bei Ricarda leider keine blauen bekommen habe.
Aber sie sitzt ja mit Ungarn an der Quelle.

Hanna bekommt den Korb weil sie einfach nur Hanna ist,
ihr versteht was ich meine. Hihi.
Fürs unermüdliche Seile kaufen und schicken habe ich Gisela einen Korb in grün türkis grau genäht.
Und dann wäre da noch Nummer 3,
Die Farbe hätte ich nie vermutet, als ich Martina gefragt habe, ob sie auch einen möchte.
Danke schonmal für die Organisation der Sachen, liebe Martina.


 Sie sind leider alle nicht perfekt, aber ich hoffe sie werden mit Liebe benutzt und ausgeführt.
In diesem Sinne
wünsche ich euch eine schöne Woche
genießt den ersten Schnee
Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Susanne´s Handarbeiten hat gesagt…

Wunderschöne Körbe! Jeder besonders und einzigartig!
LG Susanne

Klaudia hat gesagt…

Boah, wie fleissig du warst...der Quilt ist ein Träumschen und die Körbe gefallen mir auch sehr...

LG Klaudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Zum Glück haben wir noch keinen Schnee. Deine Körbe sind einfach ein Hit. Danke für Deine Mühe, das Kompliment und für Deine Freundschaft, die mir viel bedeutet. Wenn man bedenkt durch welchen Zufall wir uns kennengelernt haben.... Gott sei Dank dafür -
liebe Grüße
Hanna
P.S. Der Korb wird wohl eine Weile nur angeschaut, damit er lange im Urzustand bleibt, danach wird er mit Stolz ausgeführ
t werden.

Birgit hat gesagt…

Liebe Hanna, ich wünsche mir, dass du ihn viel her nimmst und dabei an unsere vielen schönen Treffen denkst.

Birgit hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Angelika hat gesagt…

Ein wunderschöner farbenfroher Quilt, und natürlich wieder tolle Körbe.
LG Angelika
die mal auch Nachricht wartet:-))

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Birgit,
Du warst mega fleißig. Ich habe bei den Körben auch immer Probleme sie genau so hinzubekommen wie ich es mir vorstelle. Der Quilt ist ein traum, der hätte mir auch gefallen.
LG, Britta

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
ich kann mir lebhaft vorstellen, wie eure Missi glücklich durch die ersten Flocken tobt, Bruno liebt auch Schnee, nur lässt der sich hier (zum Glück, unter uns ;-) nicht so oft blicken. Bei deinen Körben bekomme ich Schnappatem, so schön sehen sie aus, der reinste Wahnsinn!!! Liebe Grüße von Martina

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
der farbenfrohe Quilt ist unbeschreiblich toll, schade dass man deine Quiltstiche am Foto nicht sieht. Ebenso ein Hit sind deine Körbe, die werden bestimmt mit Stolz ausgeführt. Wie viele Kilometer Seil hast du schon verarbeitet?
Liebe Grüße
Susi

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
der Quilt ist so fröhlich, da glaube ich Dir gerne, dass Dir das Quilten Freude gemacht hat. Deine Taschen sind der Hammer - eine schöner als die andere.
Liebe Grüße
Ursula

monika & heidi hat gesagt…

Liebe Birgit,
du zeigst wieder wunderschöne Sachen und warst sehr fleißig. Deine Körbe finde ich ganz toll.
ligü monika

Malu hat gesagt…

Hallo Birgit,
Deine Körbe sind wirklich einmalig schön. War das denn schwierig die Henkel da dran zu machen? Das sieht ja schon schwierig aus, weil es so dick ist.
Viele Grüße
Martina

Birgit hat gesagt…

Hallo Martina, nein war es nicht. Man kommt mit der Nadel da ganz gut durch. Frag mal Martina O. Die kann es dir am "lebenden Objekt" zeigen.
Liebe Grüße
Birgit

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgit,
wie witzig, eure Missi mag auch die Kälte, so wie ich .... und diese Minischweinchen wären mir auch nicht geheuer.
Du hast einen tollen Quilt zu einem Prachtstück verarbeitet und deine Körbe sind ganz wunderbar. Meine Güte, wieviel Arbeit das ist.
Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenstart, deine Jutta

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.