Dienstag, 27. Juni 2017

Burzeltag und ein Geschenk entsteht

Ich danke euch allen, die letzte Woche an meinen Geburtstag gedacht haben.
Alle haben sich brav dran gehalten, dass ich ja gerade am Stoffabbau bin und eigentlich nix neues kaufen will.
Ja alle nur einer nicht.

❤😃😃😃😃😃😃😃😃💓
ausgerechnet mein Mann schenkt mir eine Gutschein für mein Lieblingsstoff Geschäft, und dazu ein paar Stöffchen

Er soll sich noch einmal beschweren dass ich zu viel habe
❤😃😃😃😃😃😃😃😃💓


Leider hat mich das Wetter ziemlich blockiert, unterm Dach war es einfach zu heiß zu nähen oder zuzuschneiden.

Also habe ich begonnen, im Wohnzimmer zuzuschneiden, alles nach oben zu tragen, und schnell einen Block zu nähen.
Das war gerade noch auszuhalten
So sah das anfangs aus,
nicht gerade prickelnd und doppelter Zeitaufwand, da oben alles wieder hingerichtet werden musste.


Da fiel mir wieder ein, dass ich einmal auf einem Blog so tolle Designbretter gesehen hatte.
Leider habe ich auf die Schnelle keine so leichten Platten bekommen, aber der Rest Spanplatte für 2 Euro im Baumarkt hat es auch getan,
Der Zuschnittservice war perfekt, so bin ich stolz mit 4 Brettern nach Hause getigert.
Da ich keine Lust auf Kinkerlitzchen wie Binding etc. hatte, musste die Heißklebepistole für mein Vorhaben reichen.
Etwas Thermolam und fertig sind 4 Transportbretter.



So klappte der Transport von unten nach oben perfekt und ich konnte gleich losnähen.

So sind bei der Hitze immerhin 5 neue Blöcke entstanden.
Etwas hadere ich noch mit dem Layout. So wäre die Anordnung vom Originalquilt
ich empfinde es aber etwas zu wirr.
Die Idee gefällt mir, aber dem zukünftigen Empfänger nicht.
Ich habe jetzt meine Blöcke und das Original mal einigen Quilt unbedarften Menschen gezeigt, und mein Problem wurde sofort haarscharf analysiert.
Manchmal ist man zu dicht dran um noch auf die Probleme zu stoßen.

Im Original sind viele Blöcke die Dreiecke und Schrägen enthalten. Diese Blöcke habe ich mir bis jetzt gespart, da es mir zu aufwendig war, die Schablonen zu schneiden. Wie altmodisch, Schablonen schneiden.
Der angehängte Schnittbogen enthält einzelne Teile der Schrägen, und sieh da, diese Teile haben die Originalgröße und können somit als Vorlagen zum nähen auf Papier verwendet werden.

Nun werde ich erstmal einige schrägen Blöcke nähen, und dann die finale Entscheidung für das Layout treffen.

Wünsche euch eine tolle Woche.
Liebe Grüße
Birgit


Kommentare:

susi hat gesagt…

Liebe Birgit,
trotz Hitze bist du ganz schön erfinderisch. Die Transportbretter sind wirklich eine gute Idee. Ich muss gestehen, ich habe dazu schon mal Schneidbretter zweckentfremdet.
Da ich deinen genauen Geburtstag nicht kenne, kann ich wieder nur mit Verspätung gratulieren. Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Liebe, Gesundheit, Freude und genug Zeit zum Nähen und dass einfach alles gut läuft!
Recht liebe Grüße
Susi

misspatchwork hat gesagt…

Liebe Birgit,
tolle Geschenke hast du zu deinem Geburtstag bekommen, wie es sich für liebe Menschen gehört. Lieblingsstoffladen - da würden mir spontan zwei einfallen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim shoppen. Die Blöcke für Sohnemann sehen sehr gut aus und ich bin jetzt sehr gespannt, wie du sie anordnen wirst.
Herzliche Grüße
Gudrun

Nana hat gesagt…

Ich finde, das sieht schon mal klasse aus.

Nana

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Das mit dem hin-und hertragen kenne ich seit Jahren, was habe ich da schon alles unterwegs verloren...
Tolle Geschenke hast du bekommen und der Quilt wird bestimmt trotz allem ein Prachtstück -
liebe Grüße
Hanna

Angelika hat gesagt…

Ersteinmal Schande über mich, dass ich Deinen Geburtstag vergessen habe, also noch einmal nachträglich alle Liebe und Gute!
Ja, nähen bei Hitze ist nicht so prickelnd, das kenn ich auch gut, ich nähe auch unter dem Dach.
LG Angelika

Rela hat gesagt…

Ich habe für solche Transporte Styropurplatten bezogen, sie sind leicht und ich stecke einfach nadeln rein, da kann ich sie auch mal aufrecht hinstellen, wenn es sein muß. Grüße von Rela

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.