Sonntag, 31. Mai 2009

Meine Schätze aus Radolfzell

Bereits in Aschaffenburg habe ich mir einen Schnitt für ein Crazy Abendtäschchen mit dem passenden Stoff gekauft. Leider passte das Kupfer so gar nicht zur Opern Garderobe meiner Mutter. (ich sollte halt nicht immer meine Lieblingsfarbe kaufen). In Radolfzell war der gleiche Stand wieder und so habe ich diese Variante wunderschöner anthrazitfarbener Seidenstoffe gekauft. Diesmal habe ich auch schon das ok meiner Mama.
Seit langem schleiche ich um dieses Stoffe herum, und tatsächlich gab es einen Stand, an dem sich die super nette freundliche Frau die unglaubliche Mühe gemacht hat 10 cm Stücke abzuschneiden. Claudia hat mit viel Geduld zusammen mit mir die Stoffe ausgesucht, und es war ihr deutlich anzumerken, die hätte ich auch gerne. Aber sie blieb standhaft.
Ein bischen Klimbim muss auf so einer Ausstellung und Messe natürlich auch sein. Um das Teil von Clover schleiche ich schon lange rum. Nun habe ich einfach nicht die Zeit es endlich auszuprobieren, peinlich, aber Übermorgen ist es endlich soweit. Die Anleitungen für die Falttechniken fand ich total interessant, und man kann ja schließlich nie wissen, ob mir nicht irgendwann die Ideen ausgehen und dann brauche ich genau diese Anleitung.

Nun sage ich für ein paar Tage Pfiadi. Wir fahren Morgen nach Stuttgart und sehen uns die Wilhelma an, am Abend bringt uns Markus dann zu meiner Freundin Rita. Sebastian und ich dürfen dort eine Nacht schlafen. Wir haben soviel zu bereden und am Dienstag freuen wir uns aufs gemeinsame Nähen. Rita möchte mal Inchies ausprobieren, meine Minis warten noch auf ein paar Sterne und dann wird das Teil von Clover ausprobiert.
Ich wünsche Euch noch wunderschöne restliche Feiertage
Liebe Grüße
Birgit

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Birgit,
Das täschchen wird ein echter Hingucker. Bei den schönen Stoffen durfte ich ja von gegenüber mitschauen, die Dame war wirklich nett die Stoffe sind traumhaft, die hätten wir alle gern gehabt. Eine schöne Zeit mit Rita, freue mich auf Deinen Bericht -
liebe Grüße
Hanna

Claudia hat gesagt…

Liebe Birgit,
es war ein Vergnügen, mit dir diese schönen Stoffe auszusuchen. Es ist mir sehr schwer gefallen, nicht auch zuzuschlagen. Aber ich hatte ja schon am Vortag sehr schöne Stoffe eingekauft.
Wünsche dir viel Spaß in Stuttgart und komm gut wieder heim !
Liebe Grüße
Claudia

Gesine hat gesagt…

Liebe Claudia, viel Spaß, ich find die Wilhelma toll (bin aber auch in Stuttgart mit Dauerkarte aufgewachsen). Um diese Clover-Teile bin ich in Radolfzell auch herumgeschlichen, habs aber gelassen, jetzt bin ich gespannt, was du als "Testerin" dazu erzählst.
LG, Gesine

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Birgit,
wunderschöne Stoffe. Aber die Abendtasche ist das Highlight...die würde mir auch gefallen! Gut, dass ich es nicht nach Radolfzell geschafft habe, was hab ich Geld gespart...Nee Quatsch, wäre gerne dagewesen.
Wünsche dir viel Spaß bei deiner Freundin
Liebe Grüße
Gisela

Lapplisor hat gesagt…

Deine Reise nach radolfzell hat sich ja sichtlich gelohnt, liebe Birgit ..
so schäne Stoffe hast Du Dir gegönnt, und zu Tasche bereits verarbeitet .. sehr schön ..
Viel Spass in Stuttgart!
♥☼♥Barbara♥☼♥

Jutta...stoffundnadel... hat gesagt…

Liebe Birgit,
eine wunderbare "Ausbeute" hast du dir mitgebracht, toll.
Auch deine Muffins gefallen mir, ich muss leider gestehen, ich habe noch keine Zeit gefunden, welche zu nähen.
Und das Büchlein für deine Freundin wird wunderschön,
bis bald, hab eine schöne Zeit, deine Jutta

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.