Montag, 18. April 2016

Die Zeit vergeht

Vorsicht nun kommt eine Bilderflut.

Angela hat sich in Erding einen halben Meter von diesem klasse Stoff gekauft, und mir doch tatsächlich ein Stückchen davon abgegeben.
Sie brauchte dringend ein paar Geschenke, so haben wir uns wiedermal an die Sew together bag gemacht.
Die fluppt mittlerweile im Schlaf, und dauert nur noch knapp 2 Stunden zum nähen.
Diesmal habe ich endlich die perfekten Vliese gefunden.
Für die Außenseite das neue Soft and stable, ein Traum für Taschen.
und für innen das Pellon 810 zum aufbügeln.
Nun hat die Tasche endlich den gewünschten Halt, ohne steif zu wirken.


Leider habe ich von Angelas Taschen keine Fotos, sie hat Innen zwei rosa Varianten und eine gelbe Varinte genäht.
Die Innenstoffe habe ich einmal bei Ricarda im Farbverlauf als Set gekauft. Für die Taschen passen sie perfekt.
 Dann wurde es wiedermal Zeit im Färbekeller zu verschwinden.
Aus den Farbresten entstanden für mich diese Stoffe. 
Sigrid und Katja haben mich vorletztes Wochenende zum Kurs nach Oberösterreich eingeladen.
Dafür musste ich meine Materialsets wieder etwas auffüllen.
Wir haben einen wundervollen Tag gemeinsam verbracht.
Diesmal gabs ein offenes Kursende, da die Damen einfach nicht aufhören wollten. Gekrönt wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abschluss in einer Mostschenke.
Für mich hatten sie dann noch eine Anfrage für den nächsten Kurs als Überraschung parat.
Sehr gerne habe ich für den 1. Oktober zugesagt.
 Die Ruhezeiten dazwischen mussten dann auch noch sinnvoll genutzt werden,  Wer könnte diesem Anblick widerstehen und nicht loskraulen?
 Ich wusste dass Katja türkis mag, also habe ich als Dankeschön für die wundervolle Unterbringung während des Kurses diese Sew together bag genäht.


 Die liebe Sigrid mag Apfelgrün, auch hier fanden sich die passenden Stoffe für die Tasche in meinem Fundus.
Sie hat im Vorfeld die Teilnehmerinnen aus halb Österreich zusammengetrommelt und alles organisiert.

 Meine Bubbles sind wieder ein Stück gewachsen, allerdings wird der dunkle lila bubble nicht in der Decke Verwendung finden. Er sticht mir zu sehr heraus.
 Dann kam von Michi aus Wien die Anfrage, sag mal hast du die Bionic Gear bag auch schon genäht.
Nein habe ich noch nicht, aber der Schnitt war schon lange in meinem Fundus vertreten.
Da ich kein Foto von Außen habe, zeige ich euch hier das kleine Körbchen, der Stoff ist auch Außen verarbeitet.
 Ich habe das Körbchen etwas anders gearbeitet, aber das ist ja egal.
 So tada die erste Bionic Gear bag ist fertig.
Es wird ein absolutes Unikat bleiben. Das Gefummel hinten mit der Rundung, und der doch verhältnismäßig aufwendigere Zuschnitt zur Sew together bag schreckt mich für die Zukunft echt ab.
Ich habe noch nie soviel getrennt, trotz stecken und heften.
Ich bin froh, dass ich die stg schon so oft genäht habe, sonst hätte alles einen Freiflug aus dem Fenster bekommen.
Man muss dazusagen, dass die Videos, im Verhältnis zur schriftlichen Anleitung, zur Bionic echt gut sind, aber ich bin ein oldschool Quilter und brauch mein Papier und Bilder.
Es macht mich fuchsig wenn ich dann am Handy hin und her spulen muss, um eine Stelle im Video zu finden.

Die Idee mit der vierten Zipper Tasche werde ich für die Stg vielleicht übernehmen, das lässt sich im Schnitt ganz leicht abwandeln.

Ich wünsche euch eine tolle Woche
Liebe Grüße Birgit

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Oh, so schöne Taschen, man mag sich garnicht entscheiden, und Dein Färbeauswahl ist mal wieder der Hingucker.
LG Angelika

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Was für ein tolles Wochenende, danke für's mitnehmen. Katja und Sigrid sind ja ohne Kurs schon immer eine nette Begegnung, da ist es kein Wunder dass das Wochenende wunderschön war. Bei der Entstehung der Bionic gear war ich ja quasi live dabei, halt am anderen Ende der Leitung, die hats schon in sich, ist allerdings auch sehr hübsch und praktisch.
Liebe Grüße
Hanna

Nana hat gesagt…

Wow, was für herrliche Taschen und ich glaube, mir gefällt am besten die mit den Blättern. Diese Taschen sin dunglaublich praktisch, bekam auch mal eine geschenkt.

Nana

Klaudia hat gesagt…

Liebe Birgti,

tolle Taschen sind entstanden....eine schöner als die andere. Ich träume immer noch von solch einer...vielleicht gehe ich es auch irgendwann mal an;-)

Liebe Grüße Klaudia

Quiltgirlie hat gesagt…

Liebe Birgit,
tolle Taschen hast Du wieder genäht.
Ich freue mich für Dich, dass Dein Kurs wieder erfolgreich verlaufen ist und Du schon den nächsten vorbereiten kannst.
LG, Britta

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Birgit,
hiermit wirst du zur Königin aller STB und BGB-Näherinnen gekürt, du nähst diese komplizierten Taschen ja wie im Akkord, darf man bei dir Bestellungen aufgeben *LOL* Überlege dir das mit dem Lila-Bubble doch noch einmal, wenn du noch einen gleich großen in einer ähnlich kräftigen Farbe nähst, dann passt es doch wieder ;-) Liebe Grüße von Martina

Doris hat gesagt…

Tolle Taschen hast du gemacht. Darf ich fragen, wo es das Schnittmuster für die STB zu kaufen gibt?
L.G. Doris

Birgit hat gesagt…

Die Sew together bag gibt es bei Craftsy für kleines Geld.

misspatchwork hat gesagt…

Liebe Birgit,
mittlerweile könnte man dich als " Queen der Sew together Bag " bezeichnen. Deine Täschchen sind allesamt traumhaft schön geworden.
Herzliche Grüße
Gudrun

Ursula hat gesagt…

Liebe Birgit,
ich kann mich nur anschließen - tolle Taschen und traumhaft schöne Stoffpakete sind wieder entstanden.
Liebe Grüße
Ursula

Sandra hat gesagt…

Liebe Birgit,
das klingt nach einem traumhaften Wochenende in Österreich! Sehr schön, das freut mich für Dich! Und Deine Täschchen sind allesamt super geworden! Nur noch 2 Stunden für die STB? Wow! Ach, und falls die dunkellila Bubble wirklich keine Verwendung finden sollte - bei mir würde sie ganz gut in den Quilt passen ;-)
LG, Sandra

Jutta hat gesagt…

Vielen Dank für deine tolle Bilderflut!!!
Deine Taschen sind alle superschön und das Wochenende in Österreich muss ja richtig schön gewesen sein.
Deine Bubbles mag ich auch, danke für den schönen Post,
liebe Grüße, Jutta

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.