Montag, 21. August 2017

Viel ist passiert

Wie schon geschrieben hatten wir einen Runden in der Familie, und das musste groß gefeiert werden.

Da uns der Wettergott mehr als gnädig war, konnten wir den Aperitif und die Pausen zwischen den Gängen im Freien genießen.
Danke an das ganze Klostermaier Team aus Icking für den wunderschönen Abend.
Junior fand im Urlaub endlich die Zeit die fehlenden Fahrstunden zu nehmen und die Prüfung erfolgreich zu bestehen.
Da meine Schwiegermutter aus gesundheitlichen Gründen Ihr Auto verkaufen wollte, bot sich die Gelegenheit den Wagen zu übernehmen.
Dann standen uns 2 Wochen Urlaub ins Haus. Die erste Woche wurde vormittags zur Abarbeitung der to do Liste an verschobenen Arbeiten im Haus in Angriff genommen.
Mit Hilfe der Jungs waren viele Dinge schnell erledigt, so dass wir alle die Nachmittage frei hatten💕
Dieser Flurschrank lag mir besonders am Herzen, waren darin doch noch viele alte Schulsachen und Kindersachen, die wir nun wirklich nicht mehr brauchen. 
Flugs alles rausgeräumt und entsorgt oder bei den Kleinanzeigen verkauft, war anschließend Platz für meine Nähsachen. Und zwar die, die man eigentlich nicht immer griffbereit braucht.
Ebenso fanden meine Kursunterlagen und Sets endlich einen festen Platz.
 Zwischendrin hat es mich mal wieder gejuckt ein paar Schmuckstücke nach Liesl Niesner zu nähen.
Die Mohnkapseln sind aus dem zweiten Buch und standen schon lange auf meiner todo Liste.
Im Urlaub hatte ich dann noch Zeit ein paar bereits zugeschnittene Nadelkissen und Libellchen fertig zu stellen. 
 Noch vor dem Urlaub entstand diese kleine schnuggelige Katze, die unsere Missi aber nur mit Misstrauen mit aufs Foto lies.
Die Katze ist mittlerweile bei einer sehr sehr lieben Freundin angekommen, und wird dort hoffentlich heiß geliebt.
 Das absolute Highlight des Sommers war aber der gemeinsame Urlaub mit unseren Söhnen.
Lange war es nicht klar, ob Junior Nr. 1 auch wirklich Urlaub bekommt.
Dann endlich war klar wir haben eine gemeinsame Woche und wollen die in vollen Zügen genießen.

Unsere Wahl fiel wieder auf das Hotel Almesberger in Schlägl.
Dort waren wir letztes Jahr ja auf unserer Fluch aus dem grauenvollen Hotel in Freistadt gelandet.

Im Sommer ist das Hotel nicht so überlaufen, so dass man die Zeit in vollen Zügen genießen kann, und jederzeit ruhige Ecken zum chillen, ratschen oder Karten spielen findet.
Das tägliche Angebot an Ausflügen kann man sowohl in der Gruppe als auch alleine in Angriff nehmen.
So auch der Besuch des Klettergartens.


 Missi lies die Jungs nicht aus den Augen.

 Der Besuch der Stiftsbrauerei war sehr interessant, und die anschließende Verkostung der verschiedenen Biersorten im Stiftskeller war sehr lecker.
 Am letzten Ferientag sind wir dann gemeinsam auf Großwildjagd gegangen.
Mit Pfeil und Bogen, ging es quer durch den Wald, auf ca. 25 verschiedene Tiere.
Wir haben Tränen gelacht, 2 Pfeile verloren, und 3 unvergessliche Stunden zusammen verbracht.

Was mich aber am meisten freut, ist die Tatsache, dass unsere Jungs jederzeit wieder mit uns in Urlaub fahren würden.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderschöne Zeit,
genießt eure Familien,
schlichtet den einen oder anderen Streit,
ruft mal wieder liebe Menschen an,

wer weiß was Morgen kommt
Liebe Grüße
Birgit



Kommentare:

steffi mö hat gesagt…

Liebe Birgit,
alles Gute nachtäglich dem Jubilar...das nenn ich Familienurlaub der sich sehen lassen kann und du hast auch Kreatives geschafft...viel Spass dem Neuautobesitzer...
herzlichst Steffi

Hanna hat gesagt…

Liebe Birgit,
Das war alles perfekt,ich kann mir das Ambiente gut vorstellen. Im Almesberger waren wir vor Jahren auch sehr zufrieden, uns ist Schlägl leider ein bisserl zu klein, aber zu viert kann man sich gut unterhalten. Deine Kunstwerke sind immer bezaubernd -
liebe Grüße
Hanna

Angelika hat gesagt…

Was für ein schöner Urlaub, und die Nieselsachen sind einsame Spitze.
LG Angelika

Nana hat gesagt…

Das finde ich wunderbar und meine Kinder machen das hoffentlich auch mal wenn sie groß sind. Einen tollen Pool hatten sie dort.

Nana

eSTe hat gesagt…

Das alles klingt sehr entspannt, ihr hattet ja schon vor dem auswärtigen Urlaub eine schöne Urlaubszeit daheim. Alles in allem, genau so habt ihr es verdient.
LG eSTe

Sandra hat gesagt…

Da war wirklich ganz schön was los bei Euch! Eine schöne Feier scheint das gewesen zu sein und der Familienurlaub klingt auch so richtig nach Spaß! Ich kann dich da total gut verstehen - ich freue mich auch, wenn die Kinder noch mitkommen!
LG, Sandra

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.